Medizinstudium

Luft raus.

Irgendwie ist bei mir gerade die Luft raus.

Erst lief das letzte Testat nicht so wie es sollte (kann es aber wieder ausgleichen), ich wurde vom Exmatriculator geprüft.

Dann hatte ich 2 Tage nach dem Testat nen Autounfall. Blöde Kuh hatte ihr Auto nicht unter Kontrolle -> fuhr in das Taxi rein in dem ich saß. Schleudertrauma (HWS-Distorsion). Damit war das Wochenende gelaufen und auch die Lernerei in den letzten Wochen. Muskelrelaxanz macht sehr, sehr müde und fördert so gar nicht die Konzentration. Als Patient bin ich glaub echt grausam, da ich „schonen“ so gar nicht hinbekomme. Ich hab keinen Pflicht-Termin in der Uni gefehlt, nur einige Vorlesungen sein gelassen. Ich weis nicht wie ich das hinbekommen hab.

Inzwischen tut mir zumindest meistens nichts mehr weh, nur noch wenn ich mich erschrecke und dann den Kopf ruckartig bewege. Oder beim Präparieren bin, weil das nach unten schauen und Kopf schief halten um zumindest ein bisschen was zu sehen auch nicht ideal ist.

Die letzte Woche war ich dann nur noch Lernen um aufzuholen, wenn alle 4 Wochen ein Testat kommt hat man nicht viel Zeit. Zwischendrin natürlich noch 3 Referate und eine 6-Seitige Hausarbeit -.-

Zusammengefasst: Bin ich froh, wenn das Semester rum ist!

PS: Hoffentlich stimmt es, dass es in der Klinik schöner wird. so macht das nämlich keinen Spaß.

Advertisements

3 Kommentare zu „Luft raus.

  1. Kopf hoch bzw gute Besserung! Die ersten 4 Semester sind der harte Teil des Studiums, nach dem Physikum wird es entspannter! Halte durch und lass dich von Testaten etc nicht von deinem Ziel abbringen! 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke! Von meine Ziel werde ich mich nicht abbringen lassen. Ich will Ärztin werden und da gibt es keinen anderen Weg hin. Irgendwie muss und wird das auch gehen. Nur der Spaß dabei ist irgendwie weg. Präpkurs war schön, solange wir unsere eigenen Gebiete hatten, jetzt sind wir bei Situs jeden 2. Präptag zu zweit dran. Bis ich mich orientiert hab was wo wie gemacht wurde muss ich schon wieder aufhören 😦 Dadurch hab ich auch gar keine Lust mehr, und hoffe irgendwie beim Kopf/Hals Teil nicht zum Präppen eingeteilt zu sein…

      Gefällt mir

  2. Gute Besserung und nicht den Kopf in den Sand stecken, es geht glaub ich fast allen anderen genauso. Aber das Semester ist ja fast rum und dann haben wir ja bis Mitte Oktober erstmal wieder Zeit ein bisschen zu entspannen. 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.