Medizinstudium

Was ich derzeit noch so treibe:

Heute war das Physiologiepraktikum zum Thema Kreislauf.
Der Tag heute hatte schon beschissen angefangen: Ich bin in dem Moment in dem ich eigentlich zum Praktikum losfahren wollte umgekippt. Heißt also wieder aufraffen, Zeug schnappen und ab aufs Fahrrad, obwohl es eigentlich noch nicht wirklich wieder geht. Ich komme eigentlich pünktlich an, hätte aber zu dem Zeitpunkt bereits umgezogen (Kittel) im Praktikumsraum sein müssten. Ich entschuldige mich beim Dozenten, er bekommt aber leider mit, dass es besonders lustig sein müsste, heute MEINEN Kreislauf auf die Probe zu stellen. Na gut, dann bin ich halt doch das Opfer. Ich hatte eigentlich vor, das meinen Teamkollegen zu überlassen. Sekretärin für die ganzen Versuche zu sein hätte ich viel angenehmer empfunden 😉
So kam es, dass ich irgendwann auch beim Lagerungsversuch lande. Wie man es sich schon denken kann sind meine sind die gemessenen Werte nicht gerade gesund, am Ende schaffe ich aber noch bei nem RR von 88/49 aufrecht zu stehen. Natürlich ohne mich irgendwo festzuhalten, anzulehnen, oder rumzuzappeln. Stand ja so in der Versuchsbeschreibung. Und ich probierte Sternchen sehend und zitternd durchzuhalten…
Danach ging aber erst mal gar nichts mehr, und ich war froh die 10 Minuten bewegungslos Stehen hinter mir zu haben und mich in eine Ecke verkrümeln zu können.

Mein Prof ärgerte sich ziemlich, dass er nicht länger die Werte genommen hat, weil ihm nicht aufgefallen war, dass der Blutdruck direkt nach dem aufstehen nach einem kurzen Absacken sich zwar wieder normal niedrig verhalten hat (mit ein paar Schwankungen), jedoch die Herzfrequenz immer weiter gestiegen ist (am Ende etwa um 150 oder 160). So kam es, dass irgendwann die Schwankungen beim Blutdruck nicht mehr abwechselnd leicht nach oben und unten gegangen sind, sondern nur noch nach unten 😦

Ich mache es mir jetzt mal mit dem Neuroanatomie-Buch im Bett gemütlich… Und merke mir für die nächste Aktion der Physiologen, dass ich mich weigere, vorher flüchte oder gar nicht erst hingehe 😀

Advertisements

9 Kommentare zu „Was ich derzeit noch so treibe:

  1. Das ist einfach beschissen, wenn man merkt, dass der Kreislauf langsam in die Knie geht. Ich zittere da ja nicht, ich habe einfach immer dichteren Schneefall bis es dann im Zweifel halt mal Rumms macht. Das sieht mir erstaunlicherweise auch keiner an. Besonders gut macht sich das dann beim Stehen in der Kirche 😀

    Gefällt mir

      1. Das könnte ich auch, mich hat es bis jetzt nur einmal wirklich zerlegt. Meistens kann ich mich ja bewegen und dann versuche ich immer über Bewegung wieder mehr Schwung ins System zu bringen. Manchmal funktionierts, aber ich bin auch schon mal ohne Sicht weiter gelaufen… Das war im Nachhinein ein bisschen grenzwertig 😀

        Gefällt mir

  2. Ach, das ist doch nichts, du bist nur ein bisschen zu gestresst. Das fokussiert Dich vielleicht, da reagiert doch der Körper. Weißt Du doch bestimmt.
    Bisschen Urlaub in der Sonne, Kraft tanken, können auch nur 3 Tage sein!
    Mmh? Das wärs jetzt zumindest für mich, eyy. 😉

    Gefällt mir

      1. ach QUARK! falls es um den medizinertraum geht. du backst dir doch andere träume. dir würd ich trotzdem vertrauen. wer so mediziner wird wie du ist für mich dr gretchen rettet die welt haase. ha!!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s