Allgemein

Entlassen

Gestern wurde ich entlassen. Gebärmutterhals ist sogar 2mm länger geworden, dafür hat sich eine Trichterbildung angedeutet. Der immer wieder harte Bauch war nie weg, zu Hause ist er aber auch nicht deutlich mehr geworden. Klappt also halbwegs bzw. es ist keine Verschlechterung diesbezüglich da.

Machen kann ich aber auch noch nicht wirklich etwas, ein paar Minuten stehen ist nach fast einer Woche liegen schon eine Herausforderung. (Und wirkt sich nicht wirklich positiv auf den Känguru-Swimmingpool aus)

Dafür lebt das Känguru den Bewegungsdrang für mich gleich mit aus 😉

Derweil teste ich mich einmal quer durch die verschiedenen Magnesium-Sorten, die der Markt so hergibt. Apotheke der Eltern führt auf jeden Fall zum „Genuss“ vieler Proben. So habe ich bereits gelernt, dass ich mit Magnesiumcarbonat nichts anfangen kann (hilft kein bisschen, bekommt mein Körper vermutlich nicht umgesetzt) und am besten eigentlich Magnesiumcitrat wirkt – aber nur von 2 Firmen. Die, die einen ekelhaft künstlichen Geschmack haben. Aber wenigstens ist damit der Bauch nicht dauerhaft hart, tut weh und zieht. Das passiert nämlich immer, wenn ich nicht schnell genug mit der nächsten Ladung Magnesium bin.

Das kleine Känguru hat es heute früh zum ersten Mal geschafft die Rippen zu erwischen – da hab ich erst mal ganz schön blöd geguckt. Ich muss mich endlich mal dran gewöhnen, dass ich da ständig von was Neuem überrascht werde…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s